• Franzi

Melonentörtchen

Sommerlicher geht es nicht mehr! Der gesunde „Kuchen“ mit der richtigen Portion Erfrischung

Ein Sommer ohne Melone ist für mich unvorstellbar. Sie wird hier von allen geliebt, ob als Smoothie, am Spieß oder im Salat


Die Meloneals „Törtchen“ zu servieren ist aber meine Lieblingsvariante- es ist mal etwas ganz anderes und die Kombination aus geschlagener Kokosnussmilch und Melone ist soooo lecker!


Ich hab diesmal eine kleine Melone benutzt, aber genauso gut könnt ihr eine große verwenden und sie zur nächsten Party servieren. Mit Sahne und bunten Früchten ist sie als große "Torte" wirklich ein absoluter Hingucker!

Ein richtiges Rezept gibt es gar nicht aufzuschreiben. Ihr schneidet die Melone unten und oben  ab, sodass ihr eine gerade, flache Fläche zum abstellen habt und schneidet dann nach und nach die Seiten ab. Für die geschlagene Kokosnussmilch ist wichtig, die Milch am besten über Nacht im Kühlschrank stehen zu lassen und dann benutzt ihr zum Aufschlagen nur die feste Kokosnusscreme, die sich oben an der Dose absetzt. 


Aber ihr Lieben - nicht frustrieren - das kann auch mal nicht klappen. Das passiert mir leider auch ab und zu, denn es kommt extrem auf die Kokosnussmilch an und läuft leider nicht so reibungslos wie Sahne schlagen. Eins kann ich euch allerdings verraten - mit geschlagener Sahne schmeckt es mindestes genauso lecker!


Probiert es doch mal aus :) 



38 Ansichten

© 2023 by Lovely Little Things. Proudly created with Wix.com