• Franzi

Unser Pfannkuchen Rezept

Wer liebt sie nicht? In unserem Haushalt auch von allen heiß begehrt und deswegen landen sie auch sehr oft auf unserem Esstisch: Pfannkuchen!


Ich wurde bei Instagram schon oft gefragt, wie unser Rezept lautet, denn viele scheinen sie zwar auch regelmäßig zu machen, aber noch nicht zu 100% zufrieden zu sein mit dem Endergebnis. 


Mir ging es vor ein paar Jahren allerdings ähnlich, denn ich mag meine Pfannkuchen gerne sehr dünn und weich ( im Gegensatz zu Crépes - die bitte zwar auch ganz ganz dünn, aber sooooo richtig knusprig). Viele sagen immer, dass es eins der leichtesten Sachen ist, die man in der Küche zaubern kann. Ja, es ist wahrlich kein Hexenwerk einen guten Pfannkuchen hinzubekommen, aber ich hab auch schon einige schlechte gegessen.


Das Geheimnis bei der ganzen Sache ist, dass man darauf achten sollte, dass der Teig nicht zu dickflüssig ist und man möglichst wenig Teig in die Pfanne gibt und diesen durchs Schwenken der Pfanne gut verteilt. Und ich schwöre auf Sprudelwasser im Teig. Die machen die Pfannkuchen um einiges fluffiger.



Pfannkuchen 

(die Menge der Pfannkuchen variiert nach Pfannengröße und wie viel Teig ihr in die Pfanne gebt)


Zutaten:


  • 200g Mehl

  • 300ml Milch

  • 150ml Sprudelwasser

  • 2 Eier

Ich verwende keinen Zucker im Teig, da durch die Toppings genug Süße auf den Pfannkuchen landet. 


Zubereitung:


Gebt alle Zutaten in eine Rührschüssel oder in euren Mixer und wartet bis ein cremiger Teig entsteht. Die Pfanne ordentlich erhitzen mit Kokosöl und dann probiert mal aus, mit wie viel Menge Teig ihr gerade so den Boden der Pfanne komplett bedeckt bekommt. 

So gelingen euch wunderbar dünne Pfannkuchen.

Als Toppingsbenutzen wir hier die Klassiker wie Zucker/Zimt, Ahornsirup oder Apfelmus- aber auch Nutella schleicht sich mal drauf.

Hmmmm, ich bekomme Hunger! 


Lasst es euch schmecken!




220 Ansichten

© 2023 by Lovely Little Things. Proudly created with Wix.com